Von der Schönangeralm nach Auffach

Schöne Winterwanderung von der Schönangeralm Richtung Kundlalm und anschließend nach Auffach, wo der malerische Holzweg wartet. Die Tour verläuft auf freigeschobenen Winterwanderwegen und führt an einer kaum befahrenen Straße entlang.

Technisches Datenblatt
Nr.29229576
Eine Wanderung Wildschönau erstellt am 09.12.2022 von Kristin von Travelinspired. MAJ : 12.12.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h00[?]
Länge Länge: 9,41 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 115 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 442 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 1 267 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 853 m
Einfach Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
: Alps
Gemeinde Gemeinde : Wildschönau
Start Start : N 47.36248° / E 12.057414°
Ankunft Ankunft: N 47.408283° / E 12.036893°
… wetter des tages : Laden…

Beschreibung der Wandertour

(S/Z) Wir starten unsere Wanderung am Gasthof Schönangeralm (im Winter jeden Donnerstag mit der Bummelbahn ab Auffach zu erreichen). An der Straße biegen wir links ab und folgen dem freigeschobenen Winterwanderweg nach Süden.

(1) Wir passieren eine eingeschneite kleine Kapelle. Mit Blick auf die Berge geht es weiter nach Süden.

(2) An der Weggabelung halten wir uns links und folgen dem Weg bis zum Ende der freigeschobenen Fläche, dahinter erwartet uns Tiefschnee.

(3) Nach einem Blick auf die Häuser der Kundlalm drehen wir um. Im Sommer kann man hier weiterwandern, im Winter geht es höchstens mit Schneeschuhen weiter. An der Weggabelung (2) biegen wir links ab.

(4) Wir überqueren die Wildschönauer Ache und den Trettlalmbach. Am verschneiten Ufer der Wildschönauer Ache wandern wir nach Norden. Der Weg führt unterhalb der Schönangeralm vorbei, überquert die Straße und schlängelt sich auf der anderen Seite wieder bergauf.

(5) Es geht an einem zugefrorenen See vorbei. Für eine kurze Tour kannst du links abbiegen und zur Schönangeralm zurückwandern. Wir entscheiden uns für die längere Tour und wandern nach Auffach. Dafür biegen wir rechts ab und folgen der Straße an der Wildschönauer Ache entlang.

(6) Wir passieren den kleinen Ort Schwarzenau und kurz darauf Wies (7). Wir folgen der Straße bis nach Auffach. An der Talstation der Schatzbergbahnstation biegen wir rechts auf einen schmalen Weg ab.

(8) Hier startet der kurze Holzweg, ein Themenweg. Es geht über die Wildschönauer Ache und dann um eine Linkskurve.

(9) Highlight ist für uns die Holzmühle am Schrattlbach, ein schönes Fotomotiv. Wir biegen die nächste Möglichkeit links ab, überqueren die Hauptstraße und wandern nach Süden bis zum Parkplatz an der Schatzbergbahn (Z). Hier fahren regelmäßig Busse, die uns zurück zum Starpunkt bringen.

Waypoints:
D : km 0 - alt. 1194m - Schönangeralm
1 : km 0.45 - alt. 1223m - Kapelle
2 : km 0.82 - alt. 1219m - Weggabelung
3 : km 1.31 - alt. 1257m - Aussicht Kundlalm
4 : km 1.94 - alt. 1225m - Wildschönauer Ache
5 : km 3.75 - alt. 1128m - See
6 : km 6.26 - alt. 964m - Schwarzenau
7 : km 6.95 - alt. 926m - Wies
8 : km 8.65 - alt. 901m - Holzweg
9 : km 8.85 - alt. 885m - Mühle
A : km 9.41 - alt. 874m - Bushaltestelle Auffach

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Vom Schatzberg nach Thierbach
Länge 10,43 km Positive Höhenmeter +609 m Negative Höhenmeter -608 m Dauer 4h45 Einfach Einfach
Start Start ab Wildschönau - Kufstein

Winterwanderung vom Schatzberg hinab ins schöne Thierbach und zurück. Das erste Stück verläuft entlang der Pisten des Skigebietes, doch schon bald erreichen wir den Winterwanderweg, der auch für Schlitten freigegeben ist. Die Wanderung ist natürlich auch im Sommer möglich.

Wanderer
Länge 11,79 km Positive Höhenmeter +1 260 m Negative Höhenmeter -1 259 m Dauer 7h00 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Stummerberg - Schwaz

Eine Wanderung oberhalb von Stumm mit einem herrlichen Ausblick auf das Zillertal und seine Gipfel.

Wanderer
Länge 14,09 km Positive Höhenmeter +204 m Negative Höhenmeter -203 m Dauer 4h35 Mittel Mittel
Start Start ab Oberaudorf - Rosenheim (Kreisfreie Stadt)

Eine grenzüberschreitende Wanderung zwischen Deutschland und Österreich. Der Hechtsee liegt in Österreich im Bezirk Kufstein. Im Sommer ist er unter Badegästen sehr beliebt. Der Überlauf des Sees, der nach wenigen Kilometern die deutsche Grenze passiert, mündet in einen Wasserfall in den Kieferbach, 35 m weiter unten. Während der Wanderung haben Sie auch die Gelegenheit, auf der bayrischen Seite an weiteren kleinen Seen entlangzugehen.

Wanderer
Länge 11,87 km Positive Höhenmeter +489 m Negative Höhenmeter -482 m Dauer 4h45 Mittel Mittel
Start Start ab Oberaudorf - Rosenheim (Kreisfreie Stadt)

Hocheck ist ein kleines Skigebiet direkt oberhalb von Oberaudorf mit nur 860 m Höhe. Vom Gipfel und den umliegenden Gebirgskämmen aus haben Sie einen schönen Ausblick über das Kranzhorn und den Spitzstein in Österreich sowie den Schwarzenberg und den Brünnstein in Bayern.

Wanderer
Länge 10,39 km Positive Höhenmeter +50 m Negative Höhenmeter -42 m Dauer 3h05 Mittel Mittel
Start Start ab Oberaudorf - Rosenheim (Kreisfreie Stadt)

Bei dieser Wanderung entdecken Sie zwei Dörfer in der Nähe des Inn. Obaraudorf liegt in Bayern, während Niederndorf zu Tirol, Österreich gehört. Der Inn stellt die Grenze zwischen den beiden Orten dar. Im Hintergrund können Sie die Bergkette des Wilden Kaisers oder das Kaisergebirge bewundern.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden