Wanderung suchen : Deutschland

weitere Kriterien

Wanderungen Deutschland

Zu Fuβ Billriff auf Juist ( Download : )
Wanderer
Billriff auf Juist
Länge 3.75km Positive Höhenmeter +4m Negative Höhenmeter -4m Dauer 1h05 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Juist - Aurich (Landkreis)

Wunderschöne Wanderung durch die unberührte Natur im Westen der Insel Juist. Von der Domäne Bill geht es zum Billriff und dann am Strand und durch die Dünen zurück zum Ausgangspunkt. Tipp für Naturfans!

Wanderer
Rundwanderung um Juists Ostspitze
Länge 12.97km Positive Höhenmeter +11m Negative Höhenmeter -11m Dauer 3h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Juist - Aurich (Landkreis)

Rundwanderung auf Juist durch die Dünen und Salzwiesen in den Osten der Insel. Zurück zum Hafen geht es am Flugplatz vorbei und über den Otto-Leege-Pfad.

Wanderer
Juist: Hammersee und Wäldchen
Länge 12.42km Positive Höhenmeter +13m Negative Höhenmeter -12m Dauer 3h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Juist - Aurich (Landkreis)

Schöne Rundwanderung vom Hafen auf Juist zum Hammersee und dem Juister Wäldchen. Auf dem Hinweg geht es auf der Südseite der Insel mit Blick aufs Watt entlang, zurück am langen Sandstrand an der Nordseite.

Wanderer
Rundwanderung über Teltschikturm und Weißer Stein
Länge 17.85km Positive Höhenmeter +591m Negative Höhenmeter -596m Dauer 6h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Heidelberg - Heidelberg (Stadtkreis)

Die Idee dieser Rundwanderung, die oberhalb des Stift Neuburg startet, war, auf möglichst vielen schmalen und unbefestigten Wege zu gehen und Wanderautobahnen zu meiden. Das war nicht immer möglich und wir kommen an Wanderhotspots vorbei, doch unter der Woche und außerhalb der Ferienzeit ist es auch möglich, nahezu allein auf dieser Tour unterwegs zu sein. Alle Wege sind vorhanden und in der Landschaft deutlich erkennbar, wenn auch nicht auf jeder Karte eingezeichnet.

Wanderer
Hohler Fels und Happurger Baggersee
Länge 11.12km Positive Höhenmeter +370m Negative Höhenmeter -389m Dauer 4h15 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Pommelsbrunn - Nürnberger Land (Landkreis)

Abwechslungsreiche Wanderung von Pommelsbrunn zum Hohlen Fels mit fantastischer Aussicht auf den Happurger Stausee. Anschließend geht es hinab nach Happurg und rund um den Baggersee.

Zu Fuβ Rund um den Madlitzer See ( Download : )
Wanderer
Rund um den Madlitzer See
Länge 4.07km Positive Höhenmeter +21m Negative Höhenmeter -20m Dauer 1h15 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Briesen (Mark) - Oder-Spree (Landkreis)

Schöne leichte Rundwanderung vom Gut Klostermühle in Alt Madlitz um den idyllischen Madlitzer See.

Wanderer
Naturschutzgebiete Reißinsel und Silberpappel
Länge 17.02km Positive Höhenmeter +31m Negative Höhenmeter -31m Dauer 4h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Mannheim - Mannheim (Stadtkreis)

Diese wunderschöne Wanderung beginnt und endet am Mannheimer Schloss, direkt im Zentrum der Stadt und erlaubt uns, nahezu den ganzen Tag im Grünen zu wandern. An schönen Tagen besteht die Möglichkeit direkt am Rheinufer eine Pause einzulegen und die Füße im Wasser zu kühlen. Während der Waldpark sortiert und aufgeräumt ist, erwartet uns auf der Reißinsel ein Bannwald, der sich selbst überlassen wird. Bitte beachtet die Schließzeiten der Reißinsel aufgrund der Brutzeit.

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 2.45km Positive Höhenmeter +80m Negative Höhenmeter -74m Dauer 0h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Freiburg im Breisgau - Freiburg im Breisgau (Stadtkreis)

Wie wäre es mit einem Spaziergang im Naturschutzgebiet durch urwüchsige Wälder und entlang der artenreichen Wiesen des Schauinslandsattels? Diese leichte Tour ist ein Einstieg, um den Schauinsland und seine Vielfalt zu entdecken, und lässt sich auch mit Kindern gut machen. Der Rundweg dauert ca. eine Stunde. Highlight ist der Schauinslandturm. Von der 31 Meter hohen Aussichtsplattform genießt man einen herrlichen Panoramablick auf Freiburg und das Rheintal bis hin zum blauen Band der Vogesen.

Wanderer
Industrieromantik an der Neckarspitze - Friesenheimer Insel/Mannheim
Länge 16.1km Positive Höhenmeter +21m Negative Höhenmeter -20m Dauer 4h40 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Mannheim - Mannheim (Stadtkreis)

Eine Stadtrundwanderung die in der Mannheimer Neckarstadt beginnt und endet. Der Weg führt uns am Neckar, Rhein und Altrhein entlang, teilweise wunderschön und einsam durch den Wald. Der letzte Teil der Tour verläuft auf dem ausgeschilderten Industriekulturweg - landschaftlich keineswegs reizvoll, doch es lohnt sich, hier mehr Zeit einzuplanen, um in aller Ruhe die beschriebenen Geschichten der Industriedenkmäler lesen zu können.

Zu Fuβ Herbringhauser Acht ( Download : )
Wanderer
Herbringhauser Acht
Länge 15.62km Positive Höhenmeter +257m Negative Höhenmeter -256m Dauer 5h10 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Remscheid - Remscheid (Kreisfreie Stadt)

Diese Tour führt von Remscheid-Lüttringhausen, bei der Autobahn A1 über die Staumauer der Herbringhauser Talsperre, dem Herbringhauser Bach folgend bis zur Wupper und zurück, um Herbringhausen herum, in einer Acht wieder oberhalb der Talsperre entlang, zurück zum Startpunkt. Die Strecke führt zum Teil über Röntgenweg und den Wuppertal Rundweg.

Wanderer
Moselsteig 1. Etappe von Perl nach Palzem
Länge 23.86km Positive Höhenmeter +452m Negative Höhenmeter -438m Dauer 8h05 Schwierig (T3) Schwierig (T3)
Start Start ab Perl - Merzig-Wadern (Landkreis)

Die Tour geht durch offene Landschaften mit einem Dreiländerblick bis nach Luxemburg und Frankreich. Ein kleines Stück führt genau über die Grenzlinie zwischen Deutschland und Frankreich, so dass man mit dem linken Fuß in Deutschland und mit dem rechten in Frankreich wandert. Die Landschaft wechselt ständig und bietet neben dem rebenbewachsenen Moseltal urige Wälder und die weiten Felder des Saargaus.

Wanderer
Rundweg durch das Torfhausmoor
Länge 6.91km Positive Höhenmeter +51m Negative Höhenmeter -51m Dauer 2h05 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Clausthal-Zellerfeld - Goslar (Landkreis)

Eines der letzten großen Hochmoore in Deutschland liegt direkt unterhalb des Brockens im Nationalpark Harz. Der etwa fünf Kilometer lange Rundweg startet am Infozentrum Torfhausmoor und führt ein Stück über den legendären Goetheweg und den Kaiserweg durch die eigentümliche Moorlandschaft. Am Schubenstein informiert der WaldWandelWeg über die Veränderungen des Waldes nach dem großen Fichtensterben in den letzten Jahrzehnten.

Wanderer
Thanngraben und Schwarzachtal
Länge 7.9km Positive Höhenmeter +74m Negative Höhenmeter -73m Dauer 2h30 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Schwarzenbruck - Nürnberger Land (Landkreis)

Gleich zwei der Highlights im Nürnberger Land vereint die Wanderung von Schwarzenbruck durch den Thanngraben nach Altenthann und zurück durch das idyllische Schwarzachtal. Die verborgene Sandsteinschlucht ist noch einer der Geheimtipps in der Region. Durch ein schattiges Fichtenwäldchen schlängelt sich der Bach, springt durch lichtes Buschwerk und wird später zu einer kleinen Schlucht. Ab Altenthann geht es dann entlang der Schwarzach zurück zu den Fröschauer Weihern.

Wanderer
Moselsteig 2. Etappe von Palzem nach Nittel
Länge 16.67km Positive Höhenmeter +358m Negative Höhenmeter -368m Dauer 5h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Palzem - Trier-Saarburg (Landkreis)

Diese Etappe des Moselsteigs hat eine abwechslungsreiche Wegführung. Start in Palzem, der südlichsten Moselgemeinde in Rheinland-Pfalz direkt an der luxemburgischen Grenze gelegen. Sehenswert ist der „Helfanter Dom“ mit seinen Doppeltürmen. Die Wanderung führt durch Wälder und Wiesen, mit einigen Aussichtspunkten mit Blick auf die Mosel und Möglichkeiten zur Rast. Zum Schluss geht es wieder durch die Weinberge auf einem alten Kreuzweg hinab nach Nittel.

Zu Fuβ Brenner Moor Rundweg ( Download : )
Wanderer
Brenner Moor Rundweg
Länge 9.4km Positive Höhenmeter +20m Negative Höhenmeter -20m Dauer 2h45 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Bad Oldesloe - Stormarn (Landkreis)

Schöner Rundweg durch das Brenner Moor und die Wolkenweher Niederung ab Bad Oldesloe.

Zu Fuβ Geopfad Plankenfels ( Download : )
Wanderer
Geopfad Plankenfels
Länge 5.89km Positive Höhenmeter +139m Negative Höhenmeter -136m Dauer 2h05 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Plankenfels - Bayreuth (Kreisfreie Stadt)

Noch fast völlig unentdeckt vom Trubel des Tourismus in der Fränkischen Schweiz ist das idyllische Lochautal, das Wanderer jeden Alters einlädt, die Ruhe in der Natur zu genießen. Das Lochautal mit seinen ausgeprägten Auen und vielfältigen Biotopen gehört zu den längsten Tälern der Fränkischen Alb, die noch nicht besiedelt oder durch Verkehrswege zerschnitten sind. An seiner Flanke liegt das Felsmassiv Plankenstein, von dem aus man eine herrliche Rundumsicht hat.

Zu Fuβ Grünes Band Tour 12 ( Download : )
Wanderer
Grünes Band Tour 12
Länge 10.37km Positive Höhenmeter +209m Negative Höhenmeter -202m Dauer 3h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Hirschberg (Saale-Orla-Kreis (Landkreis)) - Saale-Orla-Kreis (Landkreis)

Über 40 Jahre trennte eine fast 1400 km lange Grenze die beiden Teile Deutschlands. Aus dem ehemaligen Todesstreifen ist heute eines der umfangreichsten Naturschutzgebiete geworden. Rückzugsort für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Zwischen Hirschberg und Rudolphstein, also an der Grenze von Thüringen und Bayern, lässt sich auf einer Rundwanderung ein Stück des Zaubers der wunderbaren Natur und des damaligen Schreckens auf herrlich ruhigen Pfaden - auf dem alten Kolonnenweg - erwandern.

Wanderer
Moselsteig 3. Etappe von Nittel nach Konz
Länge 22.77km Positive Höhenmeter +441m Negative Höhenmeter -444m Dauer 7h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Nittel - Trier-Saarburg (Landkreis)

Diese Etappe des Moselsteigs führt über den Nitteler Felsen. Gleich zu Anfangs gibt es einen Blick über das Moseltal und auf beeindruckende Kalksteinfelsen. Bei der Orchideenwiese auf dem Wasserliescher Berg ist eine kleine Schleife eingebaut. Hier können während der Blütezeit seltene Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung bewundert werden. Auf steilen Pfaden durch den Wald geht es einen Kreuzweg entlang wieder hinunter und zuletzt über die Saarmündung in die Stadt Konz.

Wanderer
Rundwanderung - Kunstertal, Römel, Steimel - ST1
Länge 8.95km Positive Höhenmeter +187m Negative Höhenmeter -193m Dauer 3h05 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Neunkirchen (Siegen-Wittgenstein (Landkreis)) - Siegen-Wittgenstein (Landkreis)

Schöne Rundwanderung durch das Kunstertal in Neunkirchen-Struthütten über den Römel und das Ausflugslokal Steimel in Neunkirchen.

Wanderer
Buntsandsteinroute bei Nideggen
Länge 19.21km Positive Höhenmeter +548m Negative Höhenmeter -541m Dauer 7h05 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Nideggen - Düren (Landkreis)

Die Tour geht vom Gut Kallerbend in Zekall-Nideggen über die Rur (ohne h) hinauf zur Buntsandsteinroute, dann parallel dazu durch die Einsiedlerklamm, an einigen Aussichtspunkten ins Rurtal vorbei, am Rande von Nideggen entlang, über die Hirtzley, hinein nach Nideggen, zur Burg hinauf, dann über die Buntsandsteinroute zum Ort Abenden, dem Südpunkt der Tour und wieder zurück, unweit der Rur entlang, vorbei an Nideggen-Brück, zum Startpunkt.

Wanderer
Vom Siegwasserfall über die Burgen Windeck und Dattenfeld
Länge 12.38km Positive Höhenmeter +258m Negative Höhenmeter -257m Dauer 4h15 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Windeck - Rhein-Sieg-Kreis (Landkreis)

Schöne, abwechslungsreiche Rundwanderung vom Siegwasserfall über die Burg Windeck, vorbei an einer ehemaligen Pulvermühle und der Burg Dattenfeld. Man hat immer wieder tolle Ausblicke und ein Groβteil der Wanderung führt an der Sieg entlang.

Wanderer
Ailsbachtal Behringersmühle
Länge 12.84km Positive Höhenmeter +295m Negative Höhenmeter -288m Dauer 4h30 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Gößweinstein - Forchheim (Landkreis)

Ein noch recht wenig frequentiertes Fleckchen in der Fränkischen Schweiz ist das Untere Ailsbachtal zwischen Behringersmühle und Oberailsfeld. Hier präsentiert sich die Natur von ihrer idyllischen Seite. Vorbei an feuchten Uferzonen, in denen im Mai der Frauenschuh blüht, führt der Rundweg zu kleineren Felsformationen im Wald über dem Ailsbach, über Felder und Trockenhänge zur Konstantinengrotte, die schon seit mehr als 100 Jahren für Feste genutzt wird.

Wanderer
Bergmannspfad in Neunkirchen-Salchendorf
Länge 8.01km Positive Höhenmeter +214m Negative Höhenmeter -214m Dauer 2h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Neunkirchen (Siegen-Wittgenstein (Landkreis)) - Siegen-Wittgenstein (Landkreis)

Die Rundwanderung führt über abwechslungsreichen Grund vorbei an mehreren Infotafeln, die Interessantes zum Bergbau in der Region berichten. Es geht über den Aussichtsturm Pfannenberg, der einen tollen Ausblick auf das Umland bietet.

Wanderer
Espanrunde Thalmässing - Wanderweg 3
Länge 6.81km Positive Höhenmeter +193m Negative Höhenmeter -191m Dauer 2h30 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Thalmässing (Roth (Landkreis)) - Roth (Landkreis)

Etwa 50 Kilometer südlich von Nürnberg liegt in einem ausgedehnten Tal des Fränkischen Jura der Markt Thalmässing. Der geschichtsträchtige Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen der Extraklasse. Durch die Höhen der Premiumwanderregion im Altmühltal führt ein idyllischer Wanderweg nach Weizenhofen: die 7 Kilometer lange Espanrunde, auch Wanderweg Nr. 3 genannt.

Wanderer
Vom Sender Langenberg in die Elfringhauser Schweiz
Länge 13.72km Positive Höhenmeter +339m Negative Höhenmeter -341m Dauer 4h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Velbert - Mettmann (Landkreis)

Diese Tour führt uns vom Sender Langenberg durch einen Teil der Elfringhauser Schweiz ins Felderbachtal und wieder zurück.

Zu Fuβ Parkstein Ringweg Nr. 1 ( Download : )
Wanderer
Länge 9.5km Positive Höhenmeter +125m Negative Höhenmeter -127m Dauer 3h05 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Parkstein - Neustadt an der Waldnaab (Landkreis)

Mitten aus dem Weidener Becken in der Oberpfalz ragt eine ganz besondere Naturschönheit aus dem Erdboden: der Parkstein. Von dem ehemaligen Vulkanschlot sind bizarre Basaltsteinformationen zurückgeblieben, die heute eine einzigartige Möglichkeit bieten, Erdgeschichte hautnah zu erleben. Der Ringweg 1 führt durch die Kulturlandschaft mit ihren Feldern, Wäldern und Weihern im Norden des Parksteins.

Wanderer
Vom Münster in Heidenheim über den Rechenberg
Länge 8.17km Positive Höhenmeter +133m Negative Höhenmeter -135m Dauer 2h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Heidenheim - Weißenburg-Gunzenhausen (Landkreis)

Bereits im 8. Jahrhundert wurde in Heidenheim ein Doppelkloster für Männer und Frauen gegründet, dessen Münster heute noch zu den Sehenswürdigkeiten im Altmühltal gilt. Ringsum der Hahnenkamm mit seinen luftigen Heideflächen und Magerrasen. Unter ihnen der Rechenberg mit fantastischer Aussicht ins Umland. Und tief im Wald versteckt sich eines der wunderschönen Geotope Bayerns: die sieben Quellen von Heidenheim.

Zu Fuβ Fuchsmühlweg Nr. 2 ( Download : )
Wanderer
Fuchsmühlweg Nr. 2
Länge 5.47km Positive Höhenmeter +37m Negative Höhenmeter -33m Dauer 1h40 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hilpoltstein - Roth (Landkreis)

Durch die stille Waldlandschaft zwischen Hilpoltstein und Heideck führt ein idyllischer Rundweg, vorbei an Weihern und alten Mühlen, die so typisch für das Fränkische Seenland im Süden von Nürnberg sind. Der Fuchsmühlweg Nr. 2 eignet sich perfekt für eine kleine Runde am Sonntagvormittag - mit anschließender Einkehr in die legendäre Fuchsmühle.

Zu Fuβ Blasiussteig am Watzenhahn ( Download : )
Wanderer
Länge 20.52km Positive Höhenmeter +381m Negative Höhenmeter -386m Dauer 6h55 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Dornburg - Limburg-Weilburg (Landkreis)

Prähistorischer Streifzug über "Ewiges Eis" zu Dornburg und Watzenhahn.
Der Blasiussteig im oberen Westerwald läuft auf einer Länge von knapp 21 Wanderkilometern über die prähistorischen Basaltköpfe der Dornburg und des Watzenhahns hinweg, auf denen schon die Kelten siedelten. Die Schleife bietet eine ganze Reihe von schönen Fernblicken über den hügeligen Westerwald bis weit in den Taunus hinein.

Zu Fuβ Wäller-Tour Bärenkopp ( Download : )
Wanderer
Länge 11.78km Positive Höhenmeter +366m Negative Höhenmeter -363m Dauer 4h25 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Waldbreitbach - Neuwied (Landkreis)

Die Wäller-Tour Bärenkopp im Wiedtal bei Waldbreitbach begeistert durch ihre natürliche Vielfalt und ihre überaus abwechslungsreiche Streckenführung mit sehr hohem Pfadanteil. Während der erste Teil der Route überwiegend durch den lichten Forst läuft, führt der zweite Teil der Strecke über die aussichtsreichen Westerwaldhöhen hinweg. Auch geschichtlich hat die Route einiges zu bieten. Highlight der Runde sind die Panoramablicke vom Bärenkoppfelsen.

Wanderer
Büchenbach-Aurau Rundweg Nr. 3
Länge 5.11km Positive Höhenmeter +32m Negative Höhenmeter -32m Dauer 1h35 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Büchenbach (Roth (Landkreis)) - Roth (Landkreis)

Manchmal sind es die stillen, unscheinbaren Touren, bei denen man das wahre Gesicht einer Region erkennen kann. Einer dieser Wanderwege, der durch die vom Tourismus noch völlig verschonten Ecken im Fränkischen Seenland führt, ist der Büchenbacher Rundweg Nr. 3. Romantische Weiher, schattige Wälder und uralte Fachwerk- und Sandsteinhäuser begleiten die Pfade auf Schritt und Tritt. Eine entspannte, kleine Tour rund um die Ortschaft Aurau bei Büchenbach.

Wanderer
Wupperpfade zum Rüdenstein
Länge 20.99km Positive Höhenmeter +653m Negative Höhenmeter -657m Dauer 7h50 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Solingen - Solingen (Kreisfreie Stadt)

Die Tour führt vom auf dem Berg gelegenen Bahnhof Schaberg, in Solingen, hinunter zur Müngstener Brücke, mehrmals ein Stück an der Wupper entlang, abgekürzt über die Burger Höhe nach Glüder, am Rüdenstein vorbei, wieder zurück über Wüstenhof, an Burg Hohenscheid vorbei, über Hästen und Dörperhof zurück nach Schaberg.

Wanderer
Von Münzinghof über Gaisloch nach Velden
Länge 10.03km Positive Höhenmeter +119m Negative Höhenmeter -230m Dauer 3h10 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Velden (Nürnberger Land (Landkreis)) - Nürnberger Land (Landkreis)

Abechslungsreiche Streckenwanderung von Münzinghof über die Gaisloch-Höhle nach Velden. Weitere Highlights unterwegs sind die Andreaskirche (ebenfalls eine Höhle), das Ankatal, die Pegnitz und der Uferweg bei Velden.

Wanderer
Archäologischer Rundwanderweg bei Speikern
Länge 8.63km Positive Höhenmeter +275m Negative Höhenmeter -273m Dauer 3h15 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Neunkirchen a. Sand - Nürnberger Land (Landkreis)

Der Archäologischer Rundwanderweg bei Speikern informiert über Geschichte und Geologie der Region und führt an Hügelgräbern und einem alten Festungswall vorbei. Höhepunkt der Wanderung ist die wunderschöne Aussicht vom Gipfel des Glatzensteins.

Wanderer
Von Gruiten durch das Neandertal nach Hochdahl
Länge 14.45km Positive Höhenmeter +131m Negative Höhenmeter -154m Dauer 4h30 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Haan - Mettmann (Landkreis)

Von Gruiten durch das Neandertal auf Teilen des Neandertal Rundwegs A2, dem Neanderlandsteig und dem X 30, der Düssel entlang, nach Hochdahl.

Zu Fuβ Happurger Stausee ( Download : )
Wanderer
Happurger Stausee
Länge 6.58km Positive Höhenmeter +28m Negative Höhenmeter -28m Dauer 2h00 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Happurg - Nürnberger Land (Landkreis)

Schöne Rundwanderung von Happurg um den Happurger Stausee im Nürnberger Land.

Zu Fuβ Lütjensee Rundwanderung ( Download : )
Wanderer
Lütjensee Rundwanderung
Länge 4.96km Positive Höhenmeter +20m Negative Höhenmeter -20m Dauer 1h30 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Lütjensee - Stormarn (Landkreis)

Rundwanderung rund um den Lütjensee und durch den Ort.

Wanderer
Wupperpfade - Kohlfurth Südschleife
Länge 16.47km Positive Höhenmeter +540m Negative Höhenmeter -532m Dauer 6h15 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Wuppertal - Wuppertal (Kreisfreie Stadt)

Die Kohlfurth. Das lange Tal der Wupper von Wuppertals Westen, nach Süden bis zur Müngstener Brücke. Von der Unterkohlfurth, in etwa der Mitte, geht es bei dieser Tour südlich, bis zur Müngstener Brücke, wo wir die Wupper mit einer Schwebefähre überqueren und zurück auf Solinger Gebiet, vorbei an Schaberg, Halfeshof und Papiermühle, auf Teilen des Klingenpfades zurück nach Unterkohlfuth.

Wanderer
Großensee und Mönchsteich
Länge 10.42km Positive Höhenmeter +30m Negative Höhenmeter -30m Dauer 3h05 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Großensee - Stormarn (Landkreis)

Abwechslungsreiche Wanderung am Ostufer des Großensees vom Freibad am Südstrand zum Badestrand im Norden und rund um den Mönchsteich.

Zu Fuβ Öjendorfer See ( Download : )
Wanderer
Öjendorfer See
Länge 5.25km Positive Höhenmeter +12m Negative Höhenmeter -12m Dauer 1h30 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Kurze Rundwanderung um den Öjendorfer See im Osten Hamburgs. Im Sommer kann man im See baden, im Herbst ist das bunte Laub am Westufer besonders schön.

Wanderer
Großer Eutiner See Rundweg
Länge 9.69km Positive Höhenmeter +30m Negative Höhenmeter -31m Dauer 2h50 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Eutin - Ostholstein (Landkreis)

Wunderschöne Rundwanderung um den Großen Eutiner See in der Holsteinischen Schweiz mit einem kleinen Abstecher zum Schloss und in die Altstadt.

Wanderer
Rundweg um den kleinen Rothsee (Vorsperre)
Länge 5.36km Positive Höhenmeter +10m Negative Höhenmeter -11m Dauer 1h35 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Roth - Roth (Landkreis)

Im Gegensatz zum Großen Rothsee hat der Kleine Rothsee einen völlig anderen Charakter. An seinen Ufern befindet sich ein ausgedehntes Vogelschutzgebiet auf den teils trockenfallenden Uferzonen. Statt freier Wasserflächen findet man hier Schilf und Röhricht, das brütenden Wasservögeln einen idealen Unterschlupf bietet. Eine Umrundung ist auf einem barrierearmen Uferweg ein perfekter Sonntagnachmittagausflug für die ganze Familie.

Wanderer
Naturpark Aukrug: Boxberg und Waldhütten
Länge 9.31km Positive Höhenmeter +90m Negative Höhenmeter -84m Dauer 2h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Aukrug - Rendsburg-Eckernförde (Landkreis)

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch den Naturpark Aukrug. Highlights sind die Aussicht vom Boxberg und die idyllische Teichlandschaft bei den urigen Waldhütten.

Wanderer
Wupperpfade - Kohlfurth Nordschleife
Länge 18.14km Positive Höhenmeter +491m Negative Höhenmeter -490m Dauer 6h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Wuppertal - Wuppertal (Kreisfreie Stadt)

Die Kohlfurth. Das lange Tal der Wupper von Wuppertals Westen, nach Süden bis zur Müngstener Brücke. Von der Unterkohlfurth, in etwa der Mitte, geht es bei dieser Tour nördlich, fast bis zum Westen Wuppertals, wo die Wupper das Stadtgebiet verlässt, durch den Staatsforst Burgholz und wieder zurück auf der anderen Wupperseite durch den Klosterbusch und entlang des Wupperufers.

Wanderer
Länge 13.45km Positive Höhenmeter +599m Negative Höhenmeter -593m Dauer 5h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Bad Bertrich - Cochem-Zell (Landkreis)

Die Route führt aus dem Kurort Bad Bertrich über felsige Steige zum Klidinger Wasserfall, dem höchsten Katarakt der Eifel. Es folgen die geheimnisvollen Steinzeithöhlen unterhalb der Falkenlay, die Maischquelle und eine ganze Reihe von traumhaften Ausblicken ins Uessbachtal und auf Bad Bertrich. Die HeimatSpur windet sich durch ein abgelegenes Bachtal, führt über aussichtsreiche Hochebenen und läuft in steilen, recht ausgesetzten Hanglagen an bizarren Felsformationen vorbei.

Wanderer
Länge 13.08km Positive Höhenmeter +486m Negative Höhenmeter -482m Dauer 5h10 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Nickenich - Mayen-Koblenz (Landkreis)

Der Themenrundwanderweg Geopfad-Route-N - Panoramaweg Eppelsberg - befasst sich mit dem Vulkanismus der Osteifel und insbesondere mit den Eruptionen der Schlackenkegelvulkane Eppelsberg, Heidekopf, Roter Berg und Krufter Ofen, die vor etwa 230.000 Jahren ihre vulkanische Tätigkeit entfalteten. Eine ganze Reihe von interessanten Infotafeln begleiten uns auf dem Geopfad, der auf breiten Waldwegen aber auch auf steilen wurzeligen Pfaden durch diesen Teil der Pellenz führt.

Zu Fuβ Bertenauer Weg - N1 ( Download : )
Wanderer
Länge 19.52km Positive Höhenmeter +412m Negative Höhenmeter -403m Dauer 6h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Neustadt (Wied) - Neuwied (Landkreis)

Rund um den Bertenauer Kopf, durch das Wiedtal und die felsige Mettelshahner Schweiz windet sich der knapp zwanzig Kilometer lange Bertenauer Weg durch den Naturpark Rhein-Westerwald. Mehrmals führt die Route an kleinen Gewässern entlang und fällt in schluchtartige Tallagen hinein. Ein kurzer Abstecher von der Hauptroute zum Kloster Ehrenstein und zur gleichnamigen Burgruine lohnt sich.

Zu Fuβ EifelSchleife Burg Satzvey ( Download : )
Wanderer
Länge 7.6km Positive Höhenmeter +73m Negative Höhenmeter -80m Dauer 2h25 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Mechernich - Euskirchen (Landkreis)

Die absoluten Wanderhighlights dieser EifelSchleife sind die Buntsandsteinformation Katzensteine und die Burg Satzvey. Es geht größtenteils über breite und teils geschotterte Waldwege, es gibt nur eine kurze Pfadpassage.

Wanderer
Länge 12.59km Positive Höhenmeter +438m Negative Höhenmeter -438m Dauer 4h50 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Roßbach (Neuwied (Landkreis)) - Neuwied (Landkreis)

Die Erlebnisschleife Basaltbogen ist zweigeteilt. In einer großen erlebnisreichen Runde auf dem Wiedweg und dem Westerwaldsteig führt die Route durch das Wiedtal und über die Wiedberge hinweg. Eine weitere kleine Schleife führt aus dem Masbachtal hinauf zum aussichtsreichen Vulkankegel des Rossbacher Häubchens. Höhepunkt der Rundwanderung ist die Besteigung des weithin sichtbaren Rossbacher Häubchen mit tollen Weitblicken über diesen Teil des Westerwaldes.

Wanderer
Länge 10.2km Positive Höhenmeter +146m Negative Höhenmeter -138m Dauer 3h20 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Uersfeld - Vulkaneifel (Landkreis)

Wer einen Blick in das mittelalterliche Gerichtswesen rund um den Hochkelberg riskieren möchte, der sollte die Geschichtsstraßen-Runde "Grenze, Galgen und Geschichte" erwandern. Neben der historischen Gerichtsbarkeit wird anhand einer Schwerspatgrube auch der Bergbau in der Region thematisiert. Zudem führt die Route am idyllisch gelegenen Heilbachsee vorbei. Der Rundwanderweg zeigt sich überaus aussichtsreich.