Eine Runde um den Staffelsee

70 km von München entfernt liegt der Staffelsee, einer der zahlreichen Seen Bayerns. Wie viele andere auch, wird er von Mooren gesäumt, die entsprechend für Wanderungen angelegt wurden und bei denen man eine herrliche Flora und Fauna entdecken kann. Die Wanderung endet mit einer angenehmen Rückfahrt auf dem Schiff.

Technisches Datenblatt
Nr.17390500
Eine Wanderung Murnau a. Staffelsee erstellt am 22.11.2021 von Andrea Wurth. MAJ : 15.12.2021
Dauer Durchschnittliche Dauer: 4h05[?]
Länge Länge: 13.55km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 60m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 58m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 673m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 647m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Murnau a. Staffelsee
Start Start : N 47.680004° / E 11.188561°
Ankunft Ankunft: N 47.709251° / E 11.161326°
Herunterladen: Vollständige PDF-Datei -

Beschreibung der Wandertour

Start in Murnau-am-Staffelsee, Seestraße. Für die Anfahrt siehe die nützlichen Infos.

Die Tour um den See ist mit "Staffelsee Rundweg" beschildert. Auch wenn man nicht die ganze Zeit um den See geht, läuft man nicht Gefahr, sich zu verlaufen.

(D/A) Vom Parkplatz in der Seestraße aus gehen Sie in Richtung Westen. Gleich links abbiegen und die Anlegestelle rechter Hand liegen lassen. Dann rechts in den Seewaldweg einbiegen. Danach in Richtung Westen gehen und dabei am See rechter Hand entlang gehen. Die anderen Wege links liegen lassen, insbesondere den Radweg.

(1) Am Ende des Sees mündet der Weg in ein Moor und geht nach Westen weiter. Nach etwa 1 km geht er in Richtung Norden.

(2) An der Kreuzung biegen Sie rechts ab (angeschrieben). Nachdem Sie eine kleine Brücke über einen Fluss (die Ach) überquert haben, gibt es eine zweite Kreuzung, an der Sie links gehen (Haus auf linker Seite, anderes Haus auf der rechten entlang des Wegs, den Sie nicht gehen).

(3) Am Ufer der Ach kommt eine neue Kreuzung, die Sie links gehen. Der Pfad führt auf einen geteerten Weg.

(4) Rechts abbiegen und dem geteerten Weg etwa 1,8 km nach Nordosten folgen.

(5) Bevor der Weg eine Rechtskurve macht, verlassen Sie ihn und biegen in einem spitzen Winkel nach rechts in eine Straße ein (Am Tannenbach; Baum links von der Straße). Dieser Straße folgen Sie bis zum Seeufer (einige Meter davor wird sie zum Pfad).

(6) Links abbiegen und auf dem Pfad den See entlanggehen. Nach etwa 500 m wenden Sie sich vom See ab.

(7) An der Kreuzung verlassen Sie den ausgewiesenen Pfad nach Nordosten und folgen einem weiteren Weg rechts (Süd-Südost). Sie gehen erneut am See entlang.

(8) Nach etwa 700 m biegen Sie links ab in einen bewaldeten Bereich.

(9) Weiter in Richtung Nord-Nordost und dann nach Norden auf einer kleinen geteerten Straße.

(10) Sind Sie am Schwimmbad/Badeplatz angekkommen (Gemeindebad Uffing), nehmen Sie den Pfad (Birkenweg), der vor dem großen Parkplatz rechts weggeht.

(11) Der Straße nach rechts folgen. Am Restaurant biegen Sie rechts ab, um auf den Anlegeplatz zu gelangen, von dem aus Sie mit dem Schiff nach Murnau fahren können, um zurück zum Parkplatz zu gelangen (D/A).

Waypoints:
D : km 0 - alt. 654m
1 : km 3.91 - alt. 661m - Beginn des Moors
2 : km 5.59 - alt. 663m - Kreuzung im Moor
3 : km 6.31 - alt. 652m - Kreuzung entlang des Flusses
4 : km 6.9 - alt. 656m - Geteerter Weg
5 : km 8.63 - alt. 660m - Straße - Rechts abbiegen
6 : km 9.82 - alt. 651m - Zurück ans Seeufer
7 : km 10.37 - alt. 649m - Kreuzung - Den ausgeschilderten Weg verlassen
8 : km 11.11 - alt. 651m - Abzweigung - Links abbiegen
9 : km 11.79 - alt. 657m - Kleine geteerte Straße
10 : km 12.47 - alt. 651m - Gemeindebad Uffing
11 : km 13.26 - alt. 658m - Uffing - Kirchtalstraße
A : km 13.55 - alt. 657m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Anderes
Pfaffenwinkel: Rottenbuch bis Steingaden
Länge 15.12km Positive Höhenmeter +216m Negative Höhenmeter -209m Dauer 4h55 Mittel Mittel
Start Start ab Rottenbuch - Weilheim-Schongau (Landkreis)

Abwechslungsreiche Streckenwanderung von Rottenbuch bis Steingaden auf der 2. Etappe der Westschleife im Pfaffenwinkel. Highlights unterwegs sind die Wieskirche und der Brettleweg durch das Wiesfilz.

Anderes
Pfaffenwinkel: Hohenpeißenberg bis Rottenbuch
Länge 14.19km Positive Höhenmeter +242m Negative Höhenmeter -460m Dauer 4h45 Mittel Mittel
Start Start ab Hohenpeißenberg - Weilheim-Schongau (Landkreis)

Abwechslungsreiche Streckenwanderung von Hohenpeißenberg bis Rottenbuch auf der 1. Etappe der Westschleife im Pfaffenwinkel. Highlight unterwegs ist die verwunschene Ammerschlucht.

Wanderer
Länge 11.62km Positive Höhenmeter +450m Negative Höhenmeter -444m Dauer 4h35 Mittel Mittel
Start Start ab Scharnitz - Innsbruck Land

Eine Wanderung in Österreich ab dem Ort Scharnitz. Innerhalb einer Stunde erreichen Sie eine herrliche Schlucht und danach können Sie einen Moment durchatmen.

Wanderer
Länge 13.26km Positive Höhenmeter +535m Negative Höhenmeter -530m Dauer 5h20 Mittel Mittel
Start Start ab Ehrwald - Reutte

Im Wettersteingebirge führt Sie diese Wanderung durch das Massiv der nördlichen Voralpen in etwa genau zwischen Österreich und Deutschland gelegen, zu zwei herrlichen Bergseen.
Der Aufstieg zum Drachensee ist steil und am Seebensee kann man Rast machen.

Hier gibt es mehr Fotos: https://freedomstaste.com/europe/autrich...

Wanderer
Länge 16.27km Positive Höhenmeter +168m Negative Höhenmeter -239m Dauer 5h10 Mittel Mittel
Start Start ab Schäftlarn - München (Kreisfreie Stadt)

Der "Würmsee Inntal Weitwanderweg" ist ein Weitwanderweg zwischen Berg am Ufer des Starnberger Sees (auch Würmsee genannt) und Wasserburg am Inn. Der vorgeschlagene Weg, der zwei S-Bahn Stationen miteinander verbindet, führt Sie auf das bayrische Land und dann am See entlang.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.