Klein-Kanada

Mit seinem Staudamm, seinen Roches de la Xaveure zum Teil in Tierform, seiner Burg Salm und dem kleinen Dorf, das seinen Namen trägt, lässt Sie der Lac de Pierre-Percée eine kanadisch anmutende Landschaft entdecken.

Technisches Datenblatt
Nr.23652549
Eine Wanderung Pierre-Percée erstellt am 05.07.2022 von M. Simon. MAJ : 25.08.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 4h10[?]
Länge Länge: 12.12km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 237m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 236m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 492m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 388m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
: Vosges mountains
Gemeinde Gemeinde : Pierre-Percée (54540)
Start Start : N 48.455041° / E 6.920671°
Karte Karte: : Ref. 3616OT - Mobile Version (hier klicken)
Herunterladen: -

Beschreibung der Wandertour

Nach einigen Kilometer entlang der D182A erreichen Sie die Staumauer des Lac de Pierre-Percée.
Parken Sie Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des Staudamms. Genießen Sie den Blick auf den See und entdecken Sie ein paar Meter weiter an der Straße einen überdachten Bereich, darunter Schautafeln und eine Orientierungstafel.

(S/Z) Dieser Richtung über einen roten Sandweg folgen, um 100 m weiter links von der Straße auf einen Fußweg zu stoßen, der am See entlang hinunterführt und mit einem grünen Punkt mit gelbem Rand (ungewöhnlich) markiert ist. Eine Bank am Ufer des Sees lädt zur Bewunderung der Landschaft ein.

(1) Auf der anderen Seite des Sees ist die Burgruine zu sehen. Wanderung am Seeufer fortsetzen und zum Pfad mit der Markierung grüner Punkt/roter Kreis gelangen.

(2) In diesen links abzweigen, er führt leicht abwärts am See entlang.
Auf dem Weg bis zur Anlegestelle bleiben, wo er am Ende in „Sentier du PQ“ umbenannt wurde.

(3) Anlegestelle durchqueren und weiter auf der Straße, bis auf der linken Seite ein Pfad abgeht.

(4) Auf diesem Pfad etwas später hinter der Sicherheitsabsperrung in Richtung Westen abbiegen. Weiter am See entlang zu einer Kreuzung bei den Ruinen von La Xaveure.

(5) Dem Waldweg links folgen und dann nach 200 m die Treppe auf der rechten Seite nehmen.
Diesen Weg hinaufgehen, um 200 m weiter oben eine weitere Forststraße zu erreichen. Links abzweigen und etwa 500 m wandern, bis ein kleiner Pfad (nicht markiert und etwas von Büschen verdeckt) zu den Roches de la Xaveure auftaucht.

(6) Rechts in diesen biegen und nach einem kurzen, ziemlich steilen Anstieg 50 m weiter oben einen Fels in Form eines Elefantenkopfes bewundern. Dann nach rechts in den Pfad, der die Felsen säumt.
Weiter an den Roches de la Xaveure entlang und auch am Roche du Guichet vorbei.

(7) Auf diesem Pfad bis zum Forstweg bleiben und rechts in Richtung Vierge Clarisse abzweigen, um zur Forsthütte zu gelangen.

(8) Den gegenüberliegenden Mountainbike-Pfad wählen, um 200 m weiter wieder auf die Landstraße zu gelangen. Die Straße überqueren, gegenüber in den Waldweg und etwa 50 Meter weiter unten, rechts den mit einem grünen Rechteck markierten Wanderweg wählen.

Auf dem rechten Weg bleiben, um die Burg Salm zu erreichen.

(9) Nach der Besichtigung der Burg mit schöner Aussicht auf den See dem Weg links von der Burg Richtung Süden, Pierre-Percée folgen.

(10) Das Dorf durchqueren und weiter auf einem mit „roten Kreuz“ markierten Waldweg gegenüber von Ihrem Ausgangsweg. An einem Wasserreservoir zu Ihrer Linken vorbei und bis zur Gabelung.

(11) Dem linken Weg folgen bis zu einer Einmündung.

(12) Rechts in einen Wanderweg abbiegen und gemütlich hinunter zur Landstraße und zu Ihrem Ausgangspunkt wandern (S/Z).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 388m - Lac de Pierre-Percée
1 : km 0.38 - alt. 402m - Bank / Pause
2 : km 1.32 - alt. 393m - Links abbiegen
3 : km 2.28 - alt. 398m - Sentier du PQ
4 : km 2.72 - alt. 404m - Pfad links
5 : km 4.6 - alt. 406m - Ruinen von La Xaveure links
6 : km 5.35 - alt. 421m - Kleiner Pfad rechts
7 : km 6.29 - alt. 463m - Roche du Guichet
8 : km 7.06 - alt. 486m - Forsthütte, Mountainbikeweg gegenüber Richtung - Col de la Vierge Clarisse (493m)
9 : km 9.15 - alt. 472m - Hin und zurück zum - Château de Salm
10 : km 9.75 - alt. 427m - Brunnen
11 : km 10.44 - alt. 480m - Gabelung, links
12 : km 11.41 - alt. 462m - Kreuzung, rechts Markierung blauer Kreis
D/A : km 12.12 - alt. 388m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 15.65km Positive Höhenmeter +422m Negative Höhenmeter -421m Dauer 5h40 Mittel Mittel
Start Start ab Pierre-Percée - 54 - Meurthe-et-Moselle

Entdeckung eines künstlichen Sees, der das Kühlsystem des Atomkraftwerks Cattenom speist. Die Schlachten des 1. Weltkriegs in der Nähe von Celles-sur-Plaine.

Wanderer
Länge 9.69km Positive Höhenmeter +244m Negative Höhenmeter -248m Dauer 3h30 Mittel Mittel
Start Start ab Vexaincourt - 88 - Vosges

Vom Lac de la Maix aus geht es in einer sehr schönen Umgebung über die Clairière de Prayé, Le Haut du Bon Dieu und die bezaubernde Quelle „Fontaine Colas Lorrain”. Außerdem stehen zwei Stätten mit Schalenfelsen auf dem Programm. Eine Wanderung durch schöne Waldgebiete und mit angenehmen Abschnitten in offenem Gelände.

Wanderer
Länge 11.85km Positive Höhenmeter +522m Negative Höhenmeter -514m Dauer 4h55 Mittel Mittel
Start Start ab Saint-Dié-des-Vosges - 88 - Vosges

Schöner Rundweg in der Nähe von Saint-Dié, dessen Attraktion die zahlreichen bemerkenswerten Felsen des Ormont-Massivs mit den angelegten, schönen Aussichtspunkten auf Saint-Dié sind.
Man entdeckt auch einen Teil des „Pfads des Hauptmanns Bonnefoy“ mit einigen Überresten aus dem Ersten Weltkrieg. Rückweg über den idyllischen Ort des Wasserfalls „Cascade des Molières“.

Wanderer
Länge 15.71km Positive Höhenmeter +691m Negative Höhenmeter -693m Dauer 6h30 Schwer Schwer
Start Start ab Grandfontaine (Bas-Rhin) - 67 - Bas-Rhin

Rundstrecke über die Gipfel des Grand und Petit Donon entlang der vom Club Vosgien markierten Wege sowie des GR®°5

Wanderer
Länge 4.82km Positive Höhenmeter +269m Negative Höhenmeter -268m Dauer 2h10 Mittel Mittel
Start Start ab Grandfontaine (Bas-Rhin) - 67 - Bas-Rhin

Eine kurze Wanderung zur Besteigung eines der bekanntesten Gipfel der Nordvogesen, der für seine Reste gallorömischer Kultanlagen berühmt ist und von dem Sie eine weite Panoramaaussicht haben. Die Route für den Aufstieg geht allmählicher bergauf und ist weniger begangen als die für den Abstieg.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.