Lac de la Maix und Le Haut du Bon Dieu

Vom Lac de la Maix aus geht es in einer sehr schönen Umgebung über die Clairière de Prayé, Le Haut du Bon Dieu und die bezaubernde Quelle „Fontaine Colas Lorrain”. Außerdem stehen zwei Stätten mit Schalenfelsen auf dem Programm. Eine Wanderung durch schöne Waldgebiete und mit angenehmen Abschnitten in offenem Gelände.

Technisches Datenblatt
Nr.23652264
Eine Wanderung Vexaincourt erstellt am 05.07.2022 von M. Simon. MAJ : 22.12.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h30[?]
Länge Länge: 9,69 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 244 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 248 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 802 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 681 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
: Vosges mountains
Gemeinde Gemeinde : Vexaincourt (88110)
Start Start : N 48.477011° / E 7.077776°
… wetter des tages : Laden…
Karte Karte: : Ref. 3616OT - Mobile Version (hier klicken)
Chapelle du Lac de la Maix Lac de la Maix en hiver Le Lac de la Maix au printemps Pierres à cupules

Beschreibung der Wandertour

Parken: Ab Vexaincourt, einem Dorf an der Straße D392 zwischen Raon-l’Etape und dem Col du Donon der kleinen Straße mit dem Wegweiser „Lac de la Maix“ folgen. Am Ende der kleinen Straße auf der linken Seite ist Platz für 4 oder 5 Autos und auf der rechten Seite gibt es eine Zufahrt zu einem größeren Parkplatz.

Markierung gelber Ring + Rot und Gelb

(S/Z) Waldschranke (auf der Karte falsch positioniert) durchqueren und unmittelbar danach links auf einen Weg abbiegen. Nach etwa 200 m an einer Abzweigung den Weg links für einen Pfad in Richtung Prayé (Schild) verlassen. Der Pfad steigt im Wald sehr stetig an. Hin und wieder sieht man links durch die Bäume hindurch den Gipfel des Donon. Beim Erreichen einer Piste, dieser nach rechts folgen. Nach etwa 100 Metern rechts in einen breiten Weg, der gleich darauf eine Kreuzung erreicht.

(1) Links eine Piste in Richtung Prayé (Schild) nehmen. In östlicher Richtung bergab steigen und dabei die Abzweigungen nach links oder rechts ignorieren, bis Sie eine kleine Straße in der Clairière de Prayé erreichen.

Markierung gelber Ring

(2) Rechts in die Straße biegen und dann rechts am Refuge Laederich (Refuge de Prayé auf der Karte) entlanggehen. Nach etwa 1,2 km die Straße verlassen und rechts in die Route Forestière du Haut du Bon Dieu (Schild).

(3) Dieser breite Weg führt sanft bergauf bis zu einer großen Kreuzung am Ort Le Haut du Bon Dieu (Schild).

Markierung gelbes Dreieck

(4) Am Ende der Kreuzung (Westen) auf einen Baum mit der Waldparzellen-Nr. 72 und auf Schilder achten (rechts befindet sich ein Oratorium, das Sie besuchen können). Dann links auf einen Weg abzweigen, der leicht ansteigend in den Wald führt. Auf einer flachen Stelle befindet sich ein Schild, das rechts „Les Auges“ anzeigt: Dieser Richtung folgen, bis kurz darauf die Stätte „Roches à Auges“ (Schild) auftaucht. Wieder zurück und rechts dem markierten Weg bis zu einer Wegkreuzung folgen.

Ohne Markierung

(5) Rechts in den Weg, der zwischen zwei Bäumen mit der Parzellennummer 87 (links) bzw. 72 (rechts) verläuft. Auf diesem Weg bleiben, der in einem dichten Wald stark abwärts führt, und dabei die Abzweigungen kleinerer Wege links oder rechts ignorieren. Kreuzung am Ende des Abstiegs.

(6) Den ersten Weg nach rechts zwischen den Parzellennummern 73 (links) und 72 (rechts) wählen. Bergauf durch freies Gelände steigen (links Blick auf die Tête du Coquin). Weg nach rechts ignorieren und bis zu einer Gabelung mit Markierungen wieder hinabsteigen. Nach rechts und gleich darauf die Fontaine Colas Lorrain (Quelle am Wegesrand, Schild) erreichen.

Markierung rotes Dreieck

(7) Weiter auf einem Pfad im Nordwesten gegenüber der Quelle. Der Pfad schlängelt sich zwischen Bäumen und Felsen hindurch und endet an der Stätte „Roches à Cupules“ (Schild).

(8) Den Weg zurück bis zur Quelle.

Markierung gelber Punkt (+ roter Punkt am Anfang)“

(7) Nach links bergab in Richtung Lac de la Maix (Schild). An einer T-Kreuzung rechts abzweigen und leicht bergauf. Nach einigen Dutzend Metern einen Pfad (nicht auf der Karte eingezeichnet) mit der Markierung roter Punkt ignorieren und links zum See wandern. Auf dem breiten Weg mit der Markierung gelber Punkt bleiben, der eine offenere und weniger steile Route bietet. An einer Gabelung weiter auf dem linken Weg bis hinunter zur Kapelle, die im Westen den Lac de la Maix überragt, und zum See gehen.

(9) Am See entlangwandern und dabei die links abgehenden Wege ignorieren. Vorbei an Informationstafeln, weiter nach Osten bis zur Waldschranke und gleich darauf zum Ausgangspunkt (S/Z).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 688m
1 : km 1.78 - alt. 801m - Kreuzung Route Forestière des Bannes
2 : km 2.43 - alt. 776m - Clairière de Prayé
3 : km 3.62 - alt. 758m - Gabelung - Forststraße. Nahe - Rabodeau (rivière)
4 : km 5.05 - alt. 774m - Le Haut du Bon Dieu
5 : km 5.65 - alt. 796m - Abzweigung
6 : km 6.06 - alt. 752m - Kreuzung
7 : km 7.34 - alt. 706m - Fontaine Colas Lorrain
8 : km 7.55 - alt. 716m - Schalenfelsen
9 : km 9.42 - alt. 684m - Lac de la Maix
D/A : km 9.69 - alt. 688m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Grand Donon und Petit Donon
Länge 15,71 km Positive Höhenmeter +691 m Negative Höhenmeter -693 m Dauer 6h30 Schwer Schwer
Start Start ab Grandfontaine (Bas-Rhin) - 67 - Bas-Rhin

Rundstrecke über die Gipfel des Grand und Petit Donon entlang der vom Club Vosgien markierten Wege sowie des GR®°5

Wanderer
Der Donon
Länge 4,82 km Positive Höhenmeter +269 m Negative Höhenmeter -268 m Dauer 2h10 Mittel Mittel
Start Start ab Grandfontaine (Bas-Rhin) - 67 - Bas-Rhin

Eine kurze Wanderung zur Besteigung eines der bekanntesten Gipfel der Nordvogesen, der für seine Reste gallorömischer Kultanlagen berühmt ist und von dem Sie eine weite Panoramaaussicht haben. Die Route für den Aufstieg geht allmählicher bergauf und ist weniger begangen als die für den Abstieg.

Wanderer
Lac de Pierre Percée - Auf den Spuren der Schlachten des 1. Weltkriegs
Länge 15,65 km Positive Höhenmeter +422 m Negative Höhenmeter -421 m Dauer 5h40 Mittel Mittel
Start Start ab Pierre-Percée - 54 - Meurthe-et-Moselle

Entdeckung eines künstlichen Sees, der das Kühlsystem des Atomkraftwerks Cattenom speist. Die Schlachten des 1. Weltkriegs in der Nähe von Celles-sur-Plaine.

Wanderer
Klein-Kanada - See von Pierre-Percée
Länge 12,12 km Positive Höhenmeter +237 m Negative Höhenmeter -236 m Dauer 4h10 Mittel Mittel
Start Start ab Pierre-Percée - 54 - Meurthe-et-Moselle

Mit seinem Staudamm, seinen Roches de la Xaveure zum Teil in Tierform, seiner Burg Salm und dem kleinen Dorf, das seinen Namen trägt, lässt Sie der Lac de Pierre-Percée eine kanadisch anmutende Landschaft entdecken.

Wanderer
Piton du Falkenstein und Schelmeck von Grendelbruch aus
Länge 7,33 km Positive Höhenmeter +210 m Negative Höhenmeter -210 m Dauer 2h40 Einfach Einfach
Start Start ab Grendelbruch - 67 - Bas-Rhin

Schöne kleine Wanderung ohne Schwierigkeiten mit zahlreichen freien Ausblicken auf das Bruche-Tal, den Donon, den Steinbruch von Wisches, die elsässische Rheinebene und die Burg Girbaden.
Einfache Tour in Bezug auf Länge und Höhenunterschied mit einer Mischung aus Forstwegen und Pfaden entweder im Wald oder inmitten der Weiden.

Wanderer
Felsen des Ormont - Wasserfall „Cascade des Molières“
Länge 11,85 km Positive Höhenmeter +522 m Negative Höhenmeter -514 m Dauer 4h55 Mittel Mittel
Start Start ab Saint-Dié-des-Vosges - 88 - Vosges

Schöner Rundweg in der Nähe von Saint-Dié, dessen Attraktion die zahlreichen bemerkenswerten Felsen des Ormont-Massivs mit den angelegten, schönen Aussichtspunkten auf Saint-Dié sind.
Man entdeckt auch einen Teil des „Pfads des Hauptmanns Bonnefoy“ mit einigen Überresten aus dem Ersten Weltkrieg. Rückweg über den idyllischen Ort des Wasserfalls „Cascade des Molières“.

Wanderer
Rocher du Coucou - Frankenburg
Länge 14,54 km Positive Höhenmeter +655 m Negative Höhenmeter -654 m Dauer 6h00 Mittel Mittel
Start Start ab Neuve-Église - 67 - Bas-Rhin

Herausragende Wanderung im Tal von Villé, bei der Sie Felsen mit besonderen Formen entdecken (Cheval Tombé, Salière, Roche des Fées). Sie führt Sie zum Rocher du Coucou mit einer sehr schönen Aussicht auf das Tal und die Ebene des Mittelelsass sowie zu der berühmten Frankenburg, die einst den Zugang schützte.

Wanderer
La Hoube – Geissfels – Ochsenstein
Länge 12,59 km Positive Höhenmeter +369 m Negative Höhenmeter -368 m Dauer 4h40 Mittel Mittel
Start Start ab Dabo - 57 - Moselle

Zwischen Lothringen und dem Elsass auf den Kämmen der Nordvogesen. Eine Wanderung auf den Höhen mit Blick auf das Lothringer Stufenland (Gebiet von Sarrebourg) und die Elsässische Tiefebene (Molsheim).

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden