Schleife von Oberschrammbach über das Pfitscher Joch

Eine herrliche Wanderung in einem schönen Hochgebirgspanorama am Fuße des Schrammacher und seinen Gletschern. Der erste Teil der Wanderung besteht aus einem gleichmäßigen, angenehmen Aufstieg bis zu einem Pass an der österreichisch-italienischen Grenze. Anschließend geht man an Berghängen vorbei, an denen einige Gebirgsbäche hinunterstürzen, alles in allem in einer felsigen Umgebung. Der Abstieg erfolgt in der Nähe kleiner Seen, die zu einer Rast einladen.

Technisches Datenblatt
Nr.23647791
Eine Wanderung Finkenberg erstellt am 05.07.2022 von Andrea Wurth. MAJ : 11.07.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 6h05[?]
Länge Länge: 13.73km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 758m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 758m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 2460m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 1787m
Schwierig (T3) Schwierigkeitsgrad: Schwierig (T3)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
: Alps
Gemeinde Gemeinde : Finkenberg
Start Start : N 47.029449° / E 11.695307°
Herunterladen: -

Beschreibung der Wandertour

Zufahrt zum Startpunkt:
In Ginzling nehmen Sie die Straße, die zum Stausee "Schlegeisspeicher" führt. Ab dem "Alpengasthaus Breitlahner" wird die Straße eng und es folgen Tunnel mit wechselnder Verkehrsführung. Lassen Sie den Stausee links liegen, ignorieren Sie die Parkplätze entlang der Straße und parken Sie dann auf dem Parkplatz ganz am Ende der Straße am "Zamserbach" entlang.

(D/A) Am Ende des Parkplatzes überqueren Sie den Fluss. Biegen Sie sofort rechts ab und passieren Sie einen Verkaufsstand. Folgen Sie dem Wanderweg 524 und gehen Sie rechter Hand am Fluss entlang. Sie steigen ein kleines Tal mit moderater, gleichmäßiger Steigung hoch.

(1) An einer Weggabelung bleiben Sie rechts, ganz in der Nähe des Flusses (ignorieren Sie links den Zugang zu einem Gasthof). Bald teilt sich rechts der Fluss und bildet ein weitläufiges Feuchtgebiet (auf der österreichischen Karte als See dargestellt).

(2) Verlassen Sie den Hauptweg und biegen Sie links auf einen Weg ab. Sie bleiben parallel zum Hauptweg (Westen) und gehen dann wieder nach links. Südlich gehen Sie über einige Serpentinen nach oben. Es kreuzen sich mehrere Wege, nehmen Sie denjenigen, der Ihnen am besten passt. So erreichen Sie den Grenzpass, in Österreich "Pfitscher Joch", in Italien "Passo di Vizze" genannt.

(3) Sie gehen rechts (Nordwesten) und mit einem leichten Gefälle die Wanderwege 524 und 528. Kurz danach biegen Sie auf der Höhe eines kleinen Sees links in den Wanderweg 528 ab (der 524er geht rechts ab). Sie steigen weiter sanft nach unten und überqueren zwei Gebirgsbäche. Sie gehen am Berghang auf einem guten Steinweg wieder nach oben.

(4) Bei der Überquerung des Oberschrammbachs ist Vorsicht geboten. Gehen Sie am Berghang entlang und umgehen Sie rechts eine Bergnase ("Ameiskopf" auf der OSM-Karte, "Ameiskogel" auf der österreichischen Karte).

(5) Biegen Sie rechts ab und machen Sie sich an einen steilen Abstieg (nicht geradeaus auf eine Strecke gehen, die in der Karte nicht eingezeichnet ist). Sie lassen die kleinen Seen linker Hand liegen und erreichen eine Kreuzung.

(6) Folgen Sie rechts (Ost-Nordost) dem Wanderweg 525. Anschließend biegen Sie auf diesem Weg rechts ab und gehen südöstlichen an einem Gebirgsbach linker Hand nach unten. Sie überqueren den Bach und steigen weiter ab (Osten). Sie gehen an einigen Sträuchern entlang, ignorieren einen nach rechts abgehenden Weg und gehen weiter geradeaus (Ost-Nordost) bis zum Parkplatz (D/A).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 1793m - Schlegeisspeicher
1 : km 3.64 - alt. 2049m - Weggabelung
2 : km 4.47 - alt. 2102m - Abzweigung - Zamserbach
3 : km 5.26 - alt. 2247m - Pfitscher Joch (Passo di Vizze)
4 : km 8.75 - alt. 2453m - Oberschrammbach
5 : km 10.06 - alt. 2431m - Abzweigung
6 : km 10.74 - alt. 2282m - Kreuzung - namenlose Seen
D/A : km 13.73 - alt. 1793m - Schlegeisspeicher

Nützliche Informationen

Wanderschuhe erforderlich. Nehmen Sie warme Kleidung sowie Regenschutz mit.

Außer den zahlreichen Gebirgsbächen (Trinkwasser?) gibt es auf der Strecke keine Wasserstellen. Gasthof auf dem Pfitscher Joch (3) auf der italienischen Seite.

Detaillierte Karte erforderlich (zumindest diejenige für die vorliegende Beschreibung oder falls möglich eine örtliche Karte).

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

- Angenehmer Anstieg bis zum Pfitscher Joch (3).
- Hochgebirgslandschaft, Felsen und Gebirgsbäche zwischen dem Pass (3) und dem Gipfel der Schleife (5).
- Die namenlosen Seen in der Nähe von (6) laden zu einer Rast ein.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 11.79km Positive Höhenmeter +1260m Negative Höhenmeter -1259m Dauer 7h00 Alpinwandern (T4) Alpinwandern (T4)
Start Start ab Stummerberg - Schwaz

Eine Wanderung oberhalb von Stumm mit einem herrlichen Ausblick auf das Zillertal und seine Gipfel.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.